Monografien

Aus meiner über 30jährigen Befassung mit verkehrsrechtlichen Themen u.a. als Gruppenführer im Verkehrsdienst und als Sachgebietsleiter im Verkehrsdezernat des Polizeipräsidium Köln sowie als Dozent an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Köln resultiert die Veröffentlichung von jetzt über 230 einschlägigen Fachartikeln und der nachfolgend aufgeführten Bücher.

Münchener Kommentar “Straßenverkehrsrecht”

Dr. Peter König (Hrsg.)

1. Aufl. 2016, C.H. Beck Verlag,  ISBN: 978 3 406 66351 2

299,- €

Auszug aus dem U4-Text:

“Das Straßenverkehrsrecht hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem eigenständigen Rechtsgebiet entwickelt, das durch zahlreiche Rechtsprechung sowie durch nationale und europarechtliche Gesetzgebung geprägt ist. Dieser neue Großkommentar beleuchtet die modernen Entwicklungen des Straßenverkehrsrechts und legt dabei ein besonderes Augenmerk auf die Anforderungen der Praxis.”

Ich hatte die Ehre, Teile der FZV und der FeV bearbeiten zu dürfen.

 

 Zulassungs- und Fahrerlaubnisrecht

1. Aufl. 2018, C.H. Beck Verlag, ISBN: 978 3 406 70685 1

39,80 €

Als Teil der Reihe „Verwaltung und Recht“ spricht dieses Werk insbesondere Studierende des Bachelor-Studienganges „Polizeivollzugsdienst“ in NRW an, richtet sich aber grundsätzlich an alle Studierenden, in deren Studiengängen das Zulassungs- und Fahrerlaubnisrecht zum Lehrinhalt gehört.

Die Lösung zulassungs- und fahrerlaubnisrechtlicher Sachverhalte ist notwendige Voraussetzung für ein rechtsstaatliches und zielorientiertes Einschreiten im Zuge von Verkehrskontrollen und bei der Verkehrsunfallaufnahme sowie im Rahmen der Sachbearbeitung durch Verkehrskommissariate. Als praxisorientierter Leitfaden für den täglichen Dienst der Beamtinnen und Beamten der Polizei vermittelt das werk die wesentlichen Grundkenntnisse im Zulassungs- und Fahrerlaubnisrecht und geht dabei auch auf das Thema Kraftfahrzeugsteuer und –versicherung ein.

 

Verkehrsstrafrecht

Blum/Huppertz/Baldarelli

2. Aufl 2015, C.H. Beck Verlag, ISBN: 978 3 406 67847 9

25,90 €

Als Teil der Reihe “Verwaltung und Recht” spricht dieses Werk insbesondere Studierende des Polizeivollzugsdienstes an Verwaltungshochschulen an, richtet sich aber grundsätzlich an alle Studierenden, in deren Studiengängen Verkehrsstrafrecht zum Lehrinhalt gehört. Es vermittelt die wesentlichen Grundkenntnisse, die für eine praxisgerechte Lösung straßenverkehrsrechtlicher Inhalte benötigt wird. Viele Fallbeispiele und Prüfungsschemata tragen zum besseren Verständnis der theoretischen Ausführungen bei und bereiten den Leser auf schriftliche und mündliche Prüfungen, nicht zuletzt aber auch auf die berufliche Praxis vor.

 

Musterklausuren Polizei Info Report

KHK Jörg Bialon, M.A.  (Hrsg.)

1. Aufl. 2018, KSV Polizeipraxis, ISBN: 978 3 8293 1346 9

Auszug aus dem U4-Text:

“Mit den Musterklausuren wird Wissen zu den wesentlichen Rechtsgebieten in Ausbildung und Studium optimal vertieft und überprüft. Sie eignen sich als zielgenaue Vorbereitung auf alle Klausuranforderungen.

Die 15 von Dozenten an Polizeieinrichtungen verfassten Klausuren decken die Bereiche Eingriffsrecht, Einsatzlehre, Kriminalistik/ Kriminaltechnik, Strafrecht, Verkehrsrecht/ Verkehrslehre und Staatsrecht ab.”

Ich hatte die Ehre, eine Klausur im Fach Verkehrsrecht beisteuern zu dürfen.

 

Fahrerlaubnisrecht

Leitfaden für Studium und Praxis

5. Aufl. 2015, Verlag Dt. Polizeiliteratur, ISBN: 978 3 8011 0746 8

29,90 €

Das vorliegende Werk kombiniert die Anforderungen insbesondere der Bachelor-Ausbildung mit der polizeilichen Praxis.

Mit eingehenden Erläuterungen, Schaubildern und zahlreichen Beispielen sowie ausführlichen Fußnotenverweisen auf einschlägige Quellen in Literatur und Rechtsprechung behandelt der Autor die fahrerlaubnisrechtlichen Bestimmungen. In insgesamt 60 Kapiteln werden alle Fahrerlaubnisklassen und alle Fahrzeugklassen, einschließlich z.B. der Quads, Trikes, eScooter, motorisierte Kickboards, Touristikbahnen und Minisattelzüge bis hin zu Krankenfahrstühlen, einer genaueren Betrachtung zugeführt.

Die jeweiligen Fahrerlaubnisklassen werden von der Klasseneinteilung über die Besitzstandswahrung bis zu den fahrerlaubnisrechtlichen Bestimmungen im Zusammenhang mit dem internationalen Straßenverkehr vollständig dargestellt. Besondere Kapitel zum ausländischen, insbesondere EU-Fahrerlaubnisrecht (einschließlich des Führerscheintourismus) runden das Buch ab.

 

Internationalität im deutschen Straßenverkehr

1.Aufl. 2015, Verlag Dt. Polizeiliteratur, ISBN: 978 3 8011 0751 2

26,90 €

Im Zeichen offener innereuropäischer Grenzen und zunehmender Globalisierung der Märkte sind deutsche Landstraßen und Autobahnen zum Drehkreuz für den internationalen Personen- und Güterverkehr geworden. Tausende von Fahrzeugen mit ausländischen Kennzeichen sowie Fahrer mit ausländischen Fahrerlaubnissen nutzen sie täglich. Eine Kontrolle dieser Verkehrsteilnehmer stellt Polizeikräfte vor besondere Herausforderungen, zumal sie vor einem rechtlich einwandfreien Hintergrund zu leisten ist.

Dieses Buch ermöglicht Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten die Beurteilung ausländischer Fahrzeugführer in fahrerlaubnisrechtlicher sowie ausländischer Fahrzeuge in zulassungs-, versicherungs- und steuerrechtlicher Hinsicht. Es basiert auf dem in drei Auflagen erschienenen Titel “Ausländer im deutschen Straßenverkehr”. Dieser wurde von seinem Autor komplett überarbeitet, aktualisiert und inhaltlich um die Themen “Kennzeichnung elektrisch betriebener Fahrzeuge” und “Elektrofahrräder” erweitert. Eine weitere Neuerung sind die farbigen Abbildungen, die mit der Darstellung einzelner Fahrzeuge sowie von Führerscheinen, Zulassungsbescheinigungen und Kennzeichen dem Leser eine wertvolle Hilfe und Unterstützung bei seiner Arbeit bieten. Daneben finden die Beschaffenheits- und Ausrüstungsvorschriften – gerade auch im Hinblick auf polizeiliche Maßnahmen zum Nachweis etwaiger Ordnungswidrigkeiten – Berücksichtigung.

Weiterhin werden die besonderen Vorschriften des Nato-Truppenstatuts ebenso dargestellt wie die Besonderheiten, die aus den Regelungen über die grenzüberschreitende Polizeiarbeit resultieren. Zudem sind die Behandlung exterritorialer und sonstiger bevorrechtigter Personen sowie die Themen “Autobahn- und Bundesstraßenmaut” und “Sicherheitsleistung” eigene Kapitel gewidmet. Dieses Buch ermöglicht Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten die Beurteilung.

 

Halten Parken Abschleppen

Huppertz/Stollenwerk

4. Aufl. 2016, Boorberg Verlag, ISBN: 978 3 415 04598 9

36,90 €

Das Buch wurde von mir begründet und bis zur 3. Auflage 2004 von mir bearbeitet. Mit der 4. Auflage 2016 hat Detlef Stollenwerk die weitere Bearbeitung des Buches übernommen.

Der Autor stellt die immer komplizierter werdende Rechtslage beim Halten, Parken und Abschleppen prägnant für die Praxis dar. Einige Kapitel befassen sich mit aktuellen Themen, wie z.B.

– Verkehrsberuhigter Geschäftsbereich

– Handy-Parken am Parkscheinautomaten

– Parkregelung für Elektrofahrzeuge

– Parkverbot in Nothaltebuchten

Die bewährte Systematik überzeugt mit klar gegliederten Aufbau der Kapitel nach Gebots- und Verbotsnomen, Verwarnungsgeld-tatbeständen, Rechtsprechungsübersichten sowie der Abgrenzung zu anderen Vorschriften. Das Randnummernsystem ermöglicht ein schnelles Auffinden der gewünschten Inhalte. Die ausführlichen Rechtsprechungs- und Literaturhinweise in den Fußnoten erhöhen den praktischen Nutzen des Nachschlagewerkes.

 

Zulassung vorn Fahrzeugen

3. Aufl. 2011, Boorberg Verlag, ISBN: 978 3 415 04737 2

29,50 €

War die Zulassung von Fahrzeugen bisher in verschiedenen Rechtsverordnungen geregelt, so ist sie jetzt in der Fahrzeug – Zulassungsverordnung zusammengefasst. Die völlig überarbeitete 3. Auflage stellt die Neuordnung des Rechts der Zulassung von Fahrzeugen leicht verständlich und übersichtlich dar.

Neben der Einführung eines neuen Randnummernsystems nutzt der Autor vermehrt die bildliche Darstellung einzelner Fahrzeugarten und Kennzeichen. Damit lassen sich Fahrzeuge überprüfen, die nach alten Vorschriften zugelassen wurden und nach den Übergangsregelungen Besitzstandsschutz genießen. Der Praxisleitfaden ist so konzipiert, dass er sowohl die Anforderungen der Aus- und Fortbildung als auch der polizeilichen Praxis erfüllt.

Die 3. Auflage berücksichtigt folgende Ergänzungen und Änderungen:

– Neubekanntmachung der FZV vom 3. 2.2011

– 1. VO zur Änderung der FZV vom 4.4.2011

– Erlöschen der Betriebserlaubnis

– Sonderrechte

– Streitkräfte

– Änderungsentwürfe der FZV und StVZO

 

Verkehrsrecht kompakt

Rebler/Huppertz

2. Aufl. 2013, Boorberg Verlag, ISBN: 978 3 415 04941 3

42,- €

Sowohl der Bürger als auch der professionelle Rechtsanwender sehen sich einer ausufernden Regelungsvielfalt im Straßenverkehrsrecht gegenüber. Verstärkt wird die Komplexität dieses Rechtsgebiets durch eine wachsende Flut von Gerichts-entscheidungen.

Der Leitfaden ermöglicht eine systematische Betrachtung des Straßenverkehrsrechts und vermittelt dem Leser das nötige Rüstzeug für die erfolgreiche Rechtsanwendung in der Praxis. Das Buch bietet in 48 Kapiteln:

  • einen systematischen Einstieg in die komplexe Materie
  • einen an den Bedürfnissen der Praxis orientierten Überblick über die wesentlichen Reglungsinhalte und Problembereiche anhand anschaulicher Beispiele und Übersichten sowie
  • eine Verknüpfung von Fahrerlaubnisrecht und Zulassungsrecht in völlig neuer Form (inkl. neuer Fahrzeug – Zulassungsverordnung und der Fahrerlaubnis-Verordnung 2013).

Zahlreiche Angaben zu Gerichtsentscheidungen und weiter-führender Literatur, viele Abbildungen sowie ein ausführliches Stichwortverzeichnis runden das Werk ab.

 

Fahrzeugüberprüfung

Zulassungs- und fahrerlaubnisrechtliches Glossar mit Checklisten

1. Aufl. 2009, Boorberg Verlag, ISBN: 978 3 415 04260 5

19,80 €

Der Leitfaden ist als Glossar aufgebaut und bietet für jede Fahrzeugart einen Überblick zu den entsprechenden Bestimmungen des Fahrerlaubnisrechts sowie des Zulassungsrechts  (einschließlich Pflichtversicherungs- und Kraftfahrzeugsteuerrecht). Notwendige Hinweise zu ergänzenden Regelungen, u.a. der StVO, vervollständigen die Darstellung. Anhand von individuellen Checklisten lassen sich die einschlägigen fahrerlaubnis- und zulassungsrechtlichen Voraussetzungen schnell und zuverlässig überprüfen. Musterabbildungen ermöglichen eine eindeutige Zuweisung der Fahrzeugart.

 

Stapler

Borzym/Bauer/Huppertz/Rebler

1. Aufl. 2011, Boorberg Verlag, ISBN: 978 3 415 04530 9

29,80 €

Dieser Leitfaden zeichnet sich dadurch aus, dass er zum ersten Mal sowohl die wesentlichen technischen als auch die rechtlichen Aspekte »rund um den Stapler zusammenfasst und übersichtlich und verständlich darstellt. Die Autoren aus Verwaltung, Polizei und Technik gehen auf alle inner- und außerbetrieblichen Einsatzszenarien von Staplern unter verschiedenen Blickwinkeln ein: Der Leitfaden vermittelt einerseits die technischen Grundkenntnisse und den richtigen Umgang mit einem Stapler (Standsicherheit, Lastaufnahme, Ladungssicherung). Andererseits behandeln die Verfasser eingehend und praxisnah die relevanten straßen-verkehrsrechtlichen Fragestellungen und Problembereiche, wie z.B. Betriebserlaubnis, Zulassungsrecht, Fahrzeugversicherung, Steuer- und Fahrerlaubnisrecht. Jedes Unternehmen, das in seinem Fahrzeugbestand über Stapler verfügt, sollte dieses Buch griffbereit zur Hand haben.

.