Inhalte Eine Kurzbeschreibung dessen, was Sie hier erwartet

Fahrerlaubnisrecht

  • Hier haben Sie zum Einen den Downloadbereich für meine im Unterricht benutzten PowerPoint Präsentationen und sonstigen Materialien einschließlich ausformulierter Sachverhaltslösungen.
  • Im Unterordner “Führerschein” finden Sie eine Diashow der in Deutschland ausgegebenen Führerscheine.

StVO

  • Unterlagen zu den Themen “öffentlicher Verkehrsraum”, der Grundregel, zum Überholen, zu Radwegen und der Radwegbenutzungspflicht und zum Kreisverkehr. Einen größeren Raum nehmen die Sonder- und Wegerechte ein.

Verkehrsstraftaten

  • In den einzelnen Unterordnern stehen Ihnen PowerPoint Präsentationen und andere Materialien zu § 142 StGB (hier auch Sachverhaltslösungen), §§ 315b, 315c StGB sowie §§ 24a, 24c StVG zur Verfügung.

Verkehrsunfall

  • Hier reicht das Spektrum von der Definition und der Einteilung von Verkehrsunfälle (Kategorie 1-6) über die “Aufgaben der Polizei bei Straßenverkehrsunfällen” gemäß RdErl. IM NRW bis zur Abgrenzung zu manipulierten und betrügerischen Verkehrsunfällen  sowie dem Versicherungsmissbrauch.

Zulassungsrecht

  • Im Downloadbereich finden Sie die von mir genutzten PowerPoint Präsentationen und weitere Materialien.
  • Darüber hinaus gibt es eine Diashow der in Deutschland ausgegebenen Kennzeichen und der auf ihnen verwendeten Stempelplaketten.

Elektrokleinstfahrzeuge

  • Elektrokleinstfahrzeuge dürfen seit 15.06.2019 offiziell auf Deutschlands Straßen unterwegs sein. Der Bundesrat hatte bereits am 17.05.2019 den Weg dafür freigemacht (BR-Drucks. 158/2019). Am 14.06.2019 wurde die Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung im Bundesgesetzblatt [BGBl. I (2019), S. 756] veröffentlicht. Im Downloadbereich finden Sie u.a. Dateien zur zulassungs- und fahrerlaubnisrechtlichen Klassifizierung auch schnellerer e-Tretroller.

Publikationen

  • Aus meiner über 30jährigen Befassung mit verkehrsrechtlichen Themen u.a. als Gruppenführer im Verkehrsdienst und als Sachgebietsleiter im Verkehrsdezernat des Polizeipräsidium Köln sowie als Dozent an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung am Standort Köln resultiert die Veröffentlichung von bisher 7 Fachbüchern.
  • Darüber hinaus habe ich bis jetzt über 240 Artikel in einschlägigen Fachzeitschriften veröffentlicht.

Wissenschaftliches Arbeiten und Lernen

  • Die Studierenden sollen in die Lage versetzt werden, wissenschaftliches Arbeiten von Alttagswissen und subjektiven Vorgehensweisen zu unterscheiden und seine Bedeutung für Objektivität und Nachvollziehbarkeit zu erläutern sowie die Bedeutung von Wissenschaft und Wissenschaftlichkeit für die polizeiliche Arbeit zu erklären.
  • Den Schwerpunkt bildet die Beurteilung verschiedener Quellen hinsichtlich ihrer Seriosität und Geeignetheit, die Interpretation wissenschaftlicher Texte sowie die sozialwissenschaftliche und juristische Zitation.

Allgemeiner Hinweis

  • Bei den hier angebotenen Powerpoint Präsentationen u.ä. sowie die insbesondere Sachverhaltslösungen handelt es sich lediglich um medial aufbereitete und an die Allgemeinheit gerichtete Darstellungen und Erörterungen von Rechtsfragen und Rechtsfällen.
  • Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Websitebetreibers dar und nicht –auch nicht teilweise- die Meinung der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW oder einer Polizeibehörde. Die Lösungshinweise erheben auch keinen Anspruch auf Vollständigkeit und stellen keine Musterlösung dar.
  • Für eine Rechtsberatung i.S.e. umfassenden Einzelfallprüfung ist weiterhin ein professioneller Rechtsbeistand unabdingbar.